Wir feiern 25 Jahre

Im Mai 1996 konnte die tragende Stiftung das Wohnheim Fux campagna offiziell eröffnen. 10 Jahre nach den ersten Schritten initiativer Personen, welche sich mit grossem Engagement für die Bedürfnisse von Menschen mit schweren körperlichen Beeinträchtigungen eingesetzt haben. Verfolgen Sie die Entstehungsgeschichte unter der Rubrik «Geschichte».

Das letzte Vierteljahrhundert lässt sich aus der Sicht des Wohnheims Fux campagna in zwei Epochen einteilen: 

  • Die Aufbau- und Konsolidierungsphase
  • Die Phase der Erweiterung mit Bezug der neuen Gesamtanlage

Gerne hätten wir mit allen Beteiligten ein würdiges Fest ausgerichtet. Aus bekannten Gründen haben wir den geplanten Anlass vom 22. Mai 2021 nun abgesagt. Vielleicht lässt es der Herbst zu, dass wir noch im kleinen Rahmen anstossen können.

Gleichwohl werden wir während des Jahres auf das Jubiläum aufmerksam machen. Sie hören von uns.

 

Das Team «der ersten Stunde»

Josef Pfaffen, Armin In-Albon, Christine Eyer, Nathalie Fankhauser, Gino Rera, Richard Clausen (Bauleitung), Manuela Mazzetti, Anton Kalbermatten (v.l.n.r.)